Letzte Artikel von Roland Handler

20.02.2016: 102. Wehrversammlung

  • rh2002201601
  • rh2002201602
  • rh2002201603
  • rh2002201604
  • rh2002201605
  • rh2002201606
  • rh2002201607
  • rh2002201608
  • rh2002201609
  • rh2002201610
  • rh2002201611
  • rh2002201612
  • rh2002201613
  • rh2002201614
  • rh2002201615
  • rh2002201616
  • rh2002201617
  • rh2002201618
  • rh2002201619
  • rh2002201620
  • rh2002201621
  • rh2002201622
  • rh2002201623
  • rh2002201624
  • rh2002201625
  • rh2002201626
  • rh2002201627
  • rh2002201628
  • rh2002201630
  • rh2002201631
  • rh2002201632
  • rh2002201634
  • rh2002201635
  • rh2002201636
  • rh2002201637
  • rh2002201638
  • rh2002201639
  • rh2002201640
  • rh2002201641
  • rh2002201642
  • rh2002201643
  • rh2002201644
  • rh2002201645
  • rh2002201647
  • rh2002201649
  • rh2002201651
  • rh2002201652

Bei der 102. Wehrversammlung der FF-Hadersdorf im Gasthaus Ellinger-Steiner konnte HBI Fritz Repolusk zahlreiche Ehrengäste, wie OBR Rudi Schober, ABI Franz Weberhofer, HBI Reinhard Mühlhans, OBI Gerd Gruber, OBI Johannes Ilgerl, EABI Hubert Mathe, EABI Rudolf Petschl, Bürgermeister der Stadt Kindberg Herr Christian Sander und Landtagsabgeordneter außer Dienst Markus Zelisko begrüßen.

Nach den Berichten des Kommandanten und der Sonderbeauftragten hatten wir noch einige Angelobungen, Ernennungen und Ehrungen zu verzeichnen.

Unsere Kameraden Christoph Rebernig und Dominik Handler wurden von HBI Fritz Repolusk zu Feuerwehrmännern angelobt.

Zum Oberfeuerwehrmann wurde Patrick Schischeg ernannt.

Die Kameraden Mühlhans Michael, Zöscher Lorenz und Koboth Andreas ernannte HBI Repolusk zu Hauptfeuerwehrmännern.

Unserer Feuerwehrjugend JFM Marcel Jauk, JFM Lorenz Wurm und JFM Fabian Zangl wurden die Dienstschlaufen mit 2 Streifen (Aktives Feuerwehrjugendmitglied mit Wissenstest in Silber), sowie die erkämpften Abzeichen für den Feuerwehrjugendleistungsbewerb in Bronze (Jauk, Wurm) bzw. Silber (Zangl) angesteckt. JFM Marcel Harb bekam die Dienstschlaufe für den Gruppenkommandanten der Feuerwehrjugend, sowie sein erkämpftes Abzeichen in Silber überreicht.

EABI Rudolf Petschl wurde durch Herrn Bürgermeister Christian Sander, seitens der Stadtgemeinde Kindberg für 70 jährige Feuerwehrzugehörigkeit geehrt.

Gratulation an alle Geehrten, Beförderten und Angelobten.

Im Anschluss an den bereits traditionellen Rückblickfilm, welcher von HBI Fritz Repolusk, HFM Andreas Koboth und OFM Patrick Schischeg erstellt und vorgeführt wurde, wurde noch mit unseren Frauen und Freundinnen, bis in die späten Abendstunden, bei einem „ 7 Sterne Buffet“ gefeiert.

14.02.2016: Bereichs – Eisstockturnier

  • rh14202201601
  • rh14202201602
  • rh14202201603
  • rh14202201604
  • rh14202201606
  • rh14202201607
  • rh14202201608
  • rh14202201609
  • rh14202201610
  • rh14202201611
  • rh14202201612
  • rh14202201613
  • rh14202201614
  • rh14202201615
  • rh14202201616
  • rh14202201619

Am Sonntag fand am Malburgteich in Stanz im Mürztal das Bereichseisstockturnier des Bereichs Mürzzuschlag statt. Unsere Mannschaft mit EABI Mathe Hubert, HBI Repolusk Fritz, OLM Fraiss Anton, OLM d. F. Allmer Philip, OFM Krautgartner Jürgen und FM Teuschl Marcel kämpfte hart um eine gute Platzierung. Doch das Glück war unserer Mannschaft nicht sehr hold und so stand das Motto "Dabeisein ist alles" im Vordergrund.

13.02.2016: Neuer Drehkicker

  • rh13202201602

Einen neuen Drehfussballtisch für den Mannschaftsraum im Rüsthaus haben wir unserem Kameraden OFM Zöscher Lorenz zu verdanken. Hier werden sicher so einige Getränke ausgespielt werden.

12.02.2016: Abschnitts – Eisstockturnier

  • rh12022016AE01
  • rh12022016AE02
  • rh12022016AE03
  • rh12022016AE06
  • rh12022016AE07
  • rh12022016AE08
  • rh12022016AE10
  • rh12022016AE11

Beim diesjährigen Abschnittseisstockturnier in der Stanz erreichte unsere Mannschaft den hervorragenden 2. Platz von 14 teilnehmenden Mannschaften. Die Kameraden gratulieren recht herzlich zu diesem Erfolg.

Letzte Kommentare von Roland Handler

Keine Kommentare von Roland Handler noch.